Was tun, wenn es brennt?

Unter diesem Motto stand die „Feuerwehr AG“, die vor zwei Wochen in der Grundschule Mommenheim stattfand.

Wie zünde ich sicher ein Streichholz an? Wie setze ich einen Notruf ab? Wie sieht eigentlich ein Feuerwehrmann aus?

Mit diesen und vielen anderen Fragen beschäftigten sich die Ganztagsschüler in dieser Woche in der AG-Zeit. Jeden Tag war eine andere Klasse dran. So wurden alle Augen zum Leuchten gebracht, trotz Maske. Da die erste Klasse dieses Jahr leider nicht traditionell die Feuerwehr besuchen konnte, war dies ein kleiner Ausgleich.

Fazit: Einige können es kaum erwarten, endlich 10 Jahre alt zu werden, um der Jugendfeuerwehr beitreten zu können.

Vorlesetag

Seit 2004 findet jedes Jahr am dritten Freitag im November der deutsche Vorlesetag statt. Er wurde ins Leben gerufen, um die Kinder bereits sehr früh für das Lesen zu begeistern. Unsere Schule nimmt jedes Jahr daran teil. Nur dieses Jahr etwas anders!

Die Kinder sitzen in ihrer jeweiligen Klasse auf ihren festen Plätzen. Aber auch auf seinem Sitzplatz kann man es sich mit Decke und Kissen gemütlich machen. Jedes Kind lauscht gespannt seiner Klassenlehrerin, die ein Buch vorliest. Natürlich werden die Bilder im Buch gezeigt, es wird über das Geschehen gesprochen und natürlich gemalt und dazu gebastelt. Vorlesen geht eben immer und macht Spaß!

Sankt Martin – mal anders

Laterne, St Martin, Kerze Licht, Laterne

Sankt Martin in Corona Zeiten funktioniert: anders als sonst. Aber es klappt! In den Schultagen vor Sankt Martin bastelten die Kinder in den einzelnen Klassen kleine Laternen aus Papiertüten. Eine Laterne war für Zuhause, die andere wurde einfach an einen lieben Menschen verschenkt. So kann bei jedem Zuhause eine Laterne leuchten. Und am Sankt Martins Tag kam unser Bürgermeister Herr Broock in die Schule und verteilte an jedes Kind einen Weckmann. Die Freude bei den Kindern war groß. Beim Verzehr des Weckmannes konnte man gut über Sankt Martin sprechen oder sogar einen kleinen Film über das Leben des heiligen Martin sehen.

Ins Märchenland

wurden heute unsere Klassen entführt.

Zuerst standen natürlich die AHA-Regeln im Mittelpunkt: offene Fenster, Abstand zwischen den Klassen, Maske tragen und Hände desinfizieren. Aber nachdem alles erledigt war, nahm das Galli-Theater unsere Kinder in zwei Vorstellungen mit ins Märchenland. Zuerst waren die erste und zweite Klasse an der Reihe. Danach durften die dritten und vierten Klassen. So wurde es im Mufu auch nicht zu voll.

Das Galli-Theater führte „Aladin und die Wunderlampe“ auf. Die Kinder hörten Teile des Märchens als Erzählung und sahen die wichtigsten Szenen vor sich. Von Anfang an bezog Aladin die Kinder in das Stück mit ein: Sie wurden nach ihren Erfahrungen mit Hunger gefragt, sie verwandelten sich in Händler auf einem arabischen Markt und boten ihre Waren an. Natürlich verkauften oder tauschten die Händler mit Aladin ihre Waren. Bekam Aladin zu Beginn zwei Äpfel geschenkt, schaffte er es doch durch geschicktes Tauschen zu einer großen Pizza, die ihn satt machte. Nachdem Aladin die Lampe gefunden hatte, waren die Kinder auf einmal klein und kamen als großer Geist aus der Lampe. Gebannt und hocherfreut verfolgten alle Kinder die Geschichte von Aladin. Zum Schluss wurde das rauschende Hochzeitsfest natürlich unter Abstands- und Hygieneregeln gefeiert. Für 45 Minuten konnten die Kinder dem Alltag entfliehen und Aladin begleiten.

Die Prinzessin tanzt!

Weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie.

Unterricht ab 26.10.2020

Die Herbstferien sind vorbei. Morgen, Montag, 26.10.2020 starten wir wieder mit dem Unterricht. Die Dritt- und Viertklässler kommen bitte wieder zu um 7.45 Uhr auf den Schulhof, die Erst- und Zweitklässler kommen bitte zu um 8 Uhr in die Schule. Bitte erinnert euch nochmal an alle unsere Hygienevorschriften und denkt an eure Masken! Wir wollen alle gesund bleiben und lange am Präsenzunterricht teilnehmen. Die Lehrerinnen und Mitarbeiter freuen sich morgen auf euch!

Herbstferien

Liebe Eltern, liebe Kinder,

die Lehrerinnen der Grundschule Mommenheim wünschen Ihnen und euch erholsame und schöne Herbstferien. Erholen Sie / Erholt euch gut von den letzten Schulwochen. Genießt noch viele schöne und bunte Herbsttage und bleiben Sie/ bleibt weiterhin gesund.

Dann sehen wir uns am Montag, 26.Oktober zur gewohnten Zeit wieder! Alle Lehrerinnen freuen sich auf Sie und euch!

Einschulung – einfach schön!

Heute, Dienstag 18.8.2020 standen die neuen Erstklässler im Mittelpunkt. Trotz Abstandsregeln und Maskenpflicht gab es für die 21 neuen Erstklässler eine wunderschöne Einschulung.

Der Schulstart begann mit Gottes Segen. Die beiden Pfarrer des Ortes waren auf dem Schulhof und hielten nur für die Erstklässler eine kleine ökumenische Andacht. Danach kamen die Schulkinder mit ihren Vorführungen: den Anfang machten die Viertklässler mit dem Begrüßungslied „Herzlich Willkommen“. Nach der kurzen Ansprache von Frau Matzat zeigten die Dritt- und Viertklässler einen Tanz zu „Dance Monkey“. Zum Schluss besangen die Zweitklässler, dass alle Kinder lesen lernen.

Die Erstklässler wurden namentlich aufgerufen und begleitet vom Applaus der Eltern von ihren Paten aus der zweiten Klasse in ihren Klassenraum im ersten Stock gebracht. Die erste Stunde begann!

In der Zwischenzeit konnte Frau Matzat den Eltern noch viele Informationen zur Schule geben. Für das leibliche Wohl am Vormittag sorgte unser Förderverein!

Erneuten Applaus hörten die Erstklässler, als sie nach der ersten Schulstunde wieder zum Erinnerungsfoto auf den Schulhof kamen. Mit einer Sonnenblume als Andenken ging es dann nach Hause.

Bänke für die Erstklässler und Stühle für die Eltern, natürlich mit Abstand! Weitere Bilder finden Sie in der Galerie.

Schulbeginn

Erwachsenenbildung, Unterricht, Schreiben, Willkommen

Liebe Kinder, liebe Eltern,

die Sommerferien gehen zu Ende. Hoffentlich seid ihr/ sind Sie alle gesund und munter geblieben. Das Kollegium der Grundschule Mommenheim freut sich auf Montag, 17.8.2020. Alle Kinder dürfen wieder zur Schule kommen und gemeinsam lernen. Von Ihren Klassenlehrerinnen erhalten Sie per Mail weitere Informationen über den neuen Ablauf und unsere neuen Vorschriften.

Smiley, Lachen, Lustig, Emoticon
BIS MONTAG!

Sommerferien

Urlaub, Ferien, Sommer, Meer, Strand

Liebe Eltern, liebe Kinder,

ein turbulentes zweites Halbjahr liegt hinter uns. Kurz nach Beginn des zweiten Halbjahres wurde die Schule geschlossen und alle Kinder wurden ins „Homeoffice“ geschickt. Wer hätte das gedacht! Mit Unterstützung der Eltern haben alle Schüler ihr Homeoffice bewältigt, waren aber doch sehr glücklich, als der Unterricht, wenn auch verkürzt, wieder begann. Alle Lehrerinnen waren ebenfalls glücklich.

Nun haben sich alle die Sommerferien verdient. Wir wünschen euch liebe Kinder und Ihnen liebe Eltern erholsame Sommerferien! Bleiben Sie weiterhin gesund!

Wir freuen uns auf das Wiedersehen am Montag, 17. August 2020.

Verabschiedung der vierten Klassen

Um 11 Uhr war es heute am Freitag, 3.7.2020 soweit: Unsere Viertklässler wurden verabschiedet. Anders als sonst, aber natürlich sollten auch in diesem Jahr die Kinder ihre Abschlussfeier bekommen.

Mit Abstand saßen alle Viertklässler auf dem Schulhof und lauschten den Worten von Frau Matzat, unserer Schulleiterin. Dann wurde es plötzlich still und nur das Lied „Time to say goodbye“ erklang. Dies war das Zeichen für unsere Drittklässler, die nun nach und nach auf dem Schulhof erschienen und in einem weiten Kreis zum Abschluss unser traditionelles Lied „Alte Schule, altes Haus“ sangen. Im Anschluss daran trat dann der Mommenheimer Kollegiumschor zum zweiten Mal auf. Dieses Jahr wurde für die Viertklässler gerappt, natürlich mit Sonnenbrille und Kappe. Die Viertklässler erhielten dann durch die Klassenlehrerinnen ihr Zeugnis. Unser „traditionelles Rauskehren“ der Viertklässler fand im abgespeckten Rahmen durch das Kollegium statt, die mit einer Sonnenblume in der Hand alle Kinder „herauskehrten“.

Wir wünschen unseren Viertklässlern schöne Ferien und einen guten Start in der neuen Schule!