„Alle Jahre wieder…“

Die Adventszeit hat in unserer Schule Einzug gehalten. Am Samstag, 26.11. fand auf dem Dorfplatz der Weihnachtsmarkt statt. Die Grundschule hatte einen Stand, an dem die selbstgebastelten Sachen der Kinder verkauft wurden.

Im Eingang der Schule steht der beleuchtete Weihnachtsbaum, der im Laufe der Woche noch geschmückt wird.

Jeden Montag findet eine kleine Adventsfeier im MUFU statt. Alle Kinder der Schule treffen sich und singen zusammen. Manchmal wird eine kleine Geschichte vorgelesen oder auch geflötet.

In einigen Klassen wird ab 1.12. täglich ein Adventskalender geöffnet. Dazu wird vorgelesen und gesungen. Am 5.12. fährt die ganze Schule ins Staatstheater, um den „Wunschpunsch“ zu sehen. Am 7.12. findet von 16.15 Uhr bis 18.00 Uhr eine gemeinsame Weihnachtsfeier statt. Alle Kinder und Eltern treffen sich auf dem Schulhof zum gemeinsamen Singen. Danach darf in den einzelnen Klassen gebastelt werden. In den einzelnen Fächern wird natürlich auch viel über den Advent und Weihnachten gesprochen.

Jeden Mittwoch wird den Kindern in der Pause in der Bücherei vorgelesen. Die Klassen 1 und 2 sind in der ersten großen Pause an der Reihe, in der zweiten Pause dürfen dann die Klassen 3 und 4 in die Bücherei.

Die Advents- und Vorweihnachtszeit ist so aufregend!

Wir entdecken die vier Elemente

weitere Bilder in der Galerie

Am Freitag, 18.11.22 war es endlich wieder soweit: ein neuer Entdeckertag stand an. An diesem Tag ging es um die vier Elemente: Feuer, Wasser, Erde und Luft. In den Klassen wurden unterschiedliche Experimente zu den einzelnen Elementen gemacht. Aufmerksam und meist sehr geduldig beobachteten die Kinder in Gruppen ihr Experiment und schrieben dann ihre Ergebnisse auf. Zwischendurch wurde natürlich auch mal gemalt und gebastelt. Am Ende des Vormittags wussten die Kinder, dass alle Elemente wichtig sind. Nur zusammen ermöglichen die vier Elemente das Leben auf der Erde.

Tanzen macht Spaß

Am Mittwoch, 09.11.22 kam ein Tanzlehrer der Tanzschule Willius-Senzer in die beiden vierten Klassen. Die Klassen bekamen eine kleine Einführung in den Tanz „Rock’n Roll“. Die Musik ist noch bei vielen Kindern beliebt und nun lernten sie die ersten Schritte, um zur Musik zu tanzen. Die Kinder mussten zuerst ein kleines Warm Up machen, um danach den Grundschritt des Rock’n Roll zu erlernen. Wenn sich die Kinder gegenüber stehen und mit den Beinen kicken sollten, mussten sie gut überlegen, wer wohin kickt, damit sie sich nicht gegenseitig treten. Nach ein wenig Übung konnten die Kinder auch zur Musik gut tanzen. Als Alternative zum Tanzen zu Zweit, lernten die Kinder auch einen Rock’n Roll Schritt kennen, den jeder alleine tanzen kann. Auch hier dauerte es einige Zeit, bis die einzelnen Schritte im Kopf und den Beinen koordiniert waren. Nach einer Stunde Rock’n Roll wussten die Kinder, dass Tanzen sehr viel Spaß macht, aber gleichzeitig Sport ist.