Entdeckertag „Die Wiese“

Am Mittwoch, den 19.5.2022 fand der erste Entdeckertag des aktuellen Schuljahres statt. Das Thema dieses Mal hieß: „Die Wiese“. Zuerst lernten die Kinder die Stockwerke der Wiese kennen.

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie.

Dann ging es bei schönstem Sonnenschein mit Keschern und Becherlupen auf die Wiesen. Dort wurden die Pflanzen und Tiere ausgiebig von allen Kindern erforscht und betrachtet. Durch eine Becherlupe sehen die Tiere schon ganz anders aus. Das Malen der Tiere und Pflanzen fiel danach gar nicht so schwer. Die Kinder waren sehr erstaunt, was alles auf einer Wiese im Verborgenen krabbelt und kriecht.

Gemeinsam für andere

Heute, am Freitag, den 13. Mai war es endlich soweit: der Spendenlauf für die Ukraine fand statt. Im Vorfeld haben unsere Schulkinder auf einer Laufkarte Sponsoren gesucht, die für jede gelaufene Runde einen kleinen Beitrag spenden. Die Kinder der Grundschule Mommenheim wollten unbedingt gemeinsam etwas für die Ukraine und die dortgebliebenen Kinder machen.

Gut gelaunt und voller Tatendrang kamen die Kinder heute Morgen in die Schule. Um 9 Uhr trafen sich alle auf dem Mommenheimer Sportplatz. Nach einigen Worten von Frau Matzat und dem Bürgermeister, wurde sich noch kurz aufgewärmt und dann ging es an den Start. Jede Klassenstufe hatte eine Ecke. Nach jeder gelaufenen Runde bekamen die Kinder an „ihrer Ecke“ ein Gummiband. Egal, welche Klassenstufe, jedes Kind gab sein Bestes und lief „um sein Leben“. Runde um Runde kam dazu, so dass am Schluss von jedem einzelnen Kind eine zweistellige Rundenzahl erreicht wurde. Nach dem Lauf durften sich die Kinder an einem großen Büffet mit Kuchen, Obst, Gemüse und Müsliriegeln stärken.

Unterstützung bekamen die Kinder von den Lehrerinnen und den Eltern. Die Eltern der Grundschule Mommenheim halfen sowohl beim Büffet, spendeten Kuchen, Obst, Gemüse und Müsliriegel, verteilten Gummibänder nach den Runden und feuerten die Kinder an. Ganz herzlichen Dank an alle Eltern!

Das zusammen „erlaufene Geld“ geht an die „SOS-Kinderdörfer“ und die „Aktion Deutschland hilft“, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen.

Weitere Bilder vom Spendenlauf finden Sie in unserer Galerie.

Frohe Ostern

Liebe Eltern, liebe Kinder,

wir wünschen Ihnen und euch schöne, erholsame Ferien und einen sehr fleißigen Osterhasen.

Die Schule startet wieder am Montag, 25. April. Der offene Anfang beginnt um 7.50 Uhr für alle Kinder, der Unterricht beginnt für alle Kinder um 8. 00 Uhr.

Konzert „Kalif Storch“

Zu Gast bei uns waren am Freitag, 11.3.2022 drei Musiker des Landespolizeiorchesters. Sie führten zwei kleine Konzerte für die Zweit- und Drittklässler auf. Das Märchen „Kalif Storch“ wurde mit Worten und mit Musik erzählt. Dabei stand das Instrument „Klarinette“ im Vordergrund. Einige Kinder führten ein Rollenspiel der beiden Störche auf. Schließlich gelang es, auch mit Hilfe der zuschauenden Kinder, dass die Störche sich wieder in Menschen verwandeln konnten und die Geschichte ein glückliches Ende nahm.

Vielen Dank an die Musiker für dieses wunderschöne Klangerlebnis!

Weitere Bilder in unserer Galerie!

Feuerwehr

Traditionell gehen am Aschermittwoch die vierten Klassen immer zur Feuerwehr. So auch dieses Jahr. Dort wird den Kindern die Feuerwache gezeigt und alles erklärt. Zum Schluss gibt es immer einige praktische Vorführungen.

Winterferien

Fasching, Party, Konfetti, Luftballon

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wir wünschen euch und Ihnen erholsame Winterferien und eine schöne Fastnachtszeit. Am Aschermittwoch ist alles vorbei und die Schule beginnt wie gewohnt um 7.45 Uhr für die Klassen 3 und 4 und um 8 Uhr für die Klassen 1 und 2.

Peter und der Wolf

Am Freitag, 11.2.22 war das Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz in der Gemeindehalle von Mommenheim. Das Orchester präsentierte „Peter und der Wolf“, diesmal durften die Kinder der 1. und 2. Klassen daran teilnehmen. Zuerst wurden alle Personen und Tiere und ihre jeweiligen Instrumente vorgestellt. Dann wurde die Geschichte Stück für Stück vorgelesen und von den Musiker begleitet. Gespannt und ganz still saßen die Kinder auf den Stühlen und lauschten dem Konzert. Die Pauken waren für alle beeindruckend. Weitere Bilder finden Sie in der Galerie.

Woche des Lesens

Die letzte Januarwoche ist traditionell die „Woche des Lesens“ in unserer Schule. In dieser Woche wird in allen Fächern besonders auf das Lesen Wert gelegt. Zusätzlich finden einige Leseaktionen statt.

In diesem Jahr starteten wir mit einer tollen Autorenlesung. Frau Toledo kam zum dritten Mal an unsere Schule und hat ihr drittes Buch „Juju und Jojo. Eine Geschichte aus der Großstadt“ vorgestellt.

Frau Toledo kommt gebürtig aus Brasilien. Dort spielen auch ihre Geschichten. Juju und Jojo leben in Brasilia und sind in der kleinen Wohnung ganz fasziniert von den Insekten. Gespannt folgten die Kinder Frau Toledo. Zum Schluss erklärte sie noch, wie sie ihre Geschichten selbst illustriert.

Weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie.

In der Woche wurde in allen Fächern fleißig gelesen. Das machte viel Spaß. Am Donnerstag gab es dann den großen Vorlesetag. Die Kinder saßen in ihren Klassen, machten es sich gemütlich und bekamen in der zweiten und dritten Stunde jeweils ein Buch vorgelesen. Vorgelesen bekommen ist so schön, sagten die Kinder im Anschluss.

Impressionen des Vorlesetages

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit ist ein präventives Angebot der Jugendhilfe am Standort Schule.

Sie ist da für Kinder und Jugendliche, für Eltern und für Lehrkräfte.

Schulsozialarbeit berät neutral und freiwillig und unterliegt dabei einer Schweigepflicht.


Mein Name ist Clara Schmitt und ich arbeite mit 5 Stunden als Schulsozialarbeiterin an der Grundschule Mommenheim.

Meine Angebote an Schülerinnen und Schüler:

  • Ich höre zu bei Fragen und Problemen und wir finden gemeinsam LösungenIch unterstütze bei Schwierigkeiten mit Freunden und/ oder der Familie.
  • Ich beschäftige mich gemeinsam mit Klassen mit sozialen Fragestellungen, z.B. „Wie gehen wir miteinander um?“

An Eltern:

  • Ich unterstütze Eltern bei Erziehungsfragen.
  • Ich berate bei schulischen Fragestellungen.
  • Ich vermittle an weitergehende Hilfsangebote.

An die Schule allgemein:

  • Ich berate die Lehrkräfte bei sozialpädagogischen Fragen.
  • Ich unterstütze bei der Stärkung des Miteinanders.
  • Ich unterstütze bei der Vernetzung mit anderen sozialen Einrichtungen.

Meine Kontaktdaten:

               Clara Schmitt (Sozialpädagogin B.A.)

Tel.: 06138/9759440

Mobil: 0151/42246334

E-Mail:

Zeiten: Dienstag 08:30 – 13:00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Kreisverwaltung Mainz-Bingen:

www.mainz-bingen.de